Willkommen im Tierheim des Tierschutzvereins Brandenburg an der Havel e.V.
Willkommen im Tierheim des Tierschutzvereins Brandenburg an der Havel e.V.

Spenden, die unter die Haut gehen

 

Die Tätowierer Nadav Abras und Ralph Wolter sind nicht nur Künstler ihres Fachs, sondern auch ausgesprochene Tierfreunde. So tummeln sich in ihrem Tattoostudio    „Ink Monsters“ in der Hauptstraße 48, hier in Brandenburg an der Havel, neben zweibeiniger Kundschaft auch Minibulli Jack und American Bulli Nico. Mit seinen Hunden kam bei Nadav das Interesse für den örtlichen Tierschutz auf. Ende August wandte er sich mit einer bisher wohl einmaligen Idee an uns: Weil ihm unsere Homepage www.tierheim-brandenburg.de so gut gefällt und ihn das Engagement für unsere Fellnasen so überzeugt, will er uns gern unterstützen. Aber nicht einfach so und irgendwie! Sondern:

Jeder der möchte, kann zwischen dem 1. und 31. Oktober einen selbst festgelegten Betrag für die Vierbeiner unseres Tierheims in der Caasmannstraße spenden. Dafür nimmt er oder sie ganz automatisch an der Verlosung für ein Tattoo seiner Wahl im Wert von 1500 Euro teil! Ob dabei Oma, Opa, Tante, Onkel oder kleine Schwester gewinnen ist egal, der Gewinn ist auf jeden, mindestens 18 Jahre alten, Freund oder Verwandten übertragbar.

Mitmachen ist ganz einfach: Die Spenden gehen – versehen mit dem vollständigen Namen, Telefonnummer (für den Rückruf bei Gewinn) und unter dem Kennwort „Tattoo“  - auf das Konto des Tierschutzvereins Brandenburg an der Havel: Mittelbrandenburgische Sparkasse;

BIC: WELADED1PMB;

IBAN: DE 2516 0500 0036 0100 0848

Übrigens: Teilen und weiterverbreiten sind ausdrücklich erwünscht, denn mitmachen darf jeder Tierfreund vom Norden bis zum Süden und vom Osten bis in den Westen der Republik und wer auch über die Grenzen hinaus ein neues Tattoo möchte… einfach mitmachen!

Ist die Idee ein bisschen crazy? JA!! Aber genau so genial ist sie auch und deshalb sagen wir schon jetzt:

Danke Jungs, ihr seid klasse!!

 

 

... "Wir sind immer für euch da" - ein Versprechen, das manchmal nicht mehr und nicht weniger als ein verzweifelter Versuch ist....

...Ein klitzekleiner, bezaubernder und doch so schutzloser Babyboom ereilt unser Tierheim. Wir kämpfen um die Kleinsten - versuchen Mama`s fehlende Wärme zu ersetzen so gut es geht. Wir kämpfen um die Kranken - gegen fiese Darminfekte, Katzenschnupfen, Lungenentzündung, Bindehautentzündung u. v. m. Wir kämpfen einen Kampf, den wir eigentlich nicht gewinnen können und doch zählt für uns jedes Einzelne dieser kleinen Leben. Wir weinen um jeden kleinen Stern der uns, und sei es noch so unerwartet verlässt. UND: Wir hoffen einmal mehr auf die Unterstützung bedingungsloser Tierliebe. Wir hoffen EUCH da draußen einmal mehr an unserer Seite zu wissen und kämpfen gegen das flaue Gefühl im Magen, EUCH - die Ihr immer da seid, schon wieder um Hilfe bitten zu müssen. Hilfe in Form von so dringend benötigtem Katzenstreu, von Kittenfutter, Kratzbäumen, von Manpower sei es für Reparaturen, für die Gestaltung unserer Außenanlagen oder einfach nur bei der so wichtigen Reinigung und Desinfektion. Wir kämpfen einmal mehr um EURE Unterstützung und hoffen, auf eine großartige Gemeinschaft, die mit kleinen Gesten Großes leistet. 

Harriet & Twix

sagen von ganzem Herzen: DANKESCHÖN

Harriet

Harriet & Twix haben ihre ersten Operationen gut überstanden und zeigen sich äußerst tapfer. Mit großer Lebensfreude meistern sie ihren Genesungsprozess, die Physiotherapie und sammeln Kräfte für die noch notwendigen weiteren Eingriffe. Wir sind zuversichtlich, dass beide Tiere bald wieder ein schmerzfreies und erfülltes Leben führen dürfen und werden sie dorthin begleiten. Unser herzliches Dankeschön gilt allen Tierfreunden, die die Operationen durch ihre Spende überhaupt erst möglich gemacht haben. Ihr seid großartig!!!! Vielen, vielen lieben DANK 

Twix

Unser Tier der Woche ist Tala

Kunterbunt und selbstbestimmt zeigt sich Katzendame Tala, die als Fundtier zu uns gelangte. Denn: Ebenso explosiv wie ihre Farbmischung, ist auch das Wesen der etwa 2015 geborenen Katzendame. Tala ist sehr verspielt, temperamentvoll und neugierig. Gegenüber Menschen zeigt sich Tala grundsätzlich aufgeschlossen und verkuschelt, jedoch möchte sie selbst entscheiden, wann geschmust wird. So bricht sie Streicheleinheiten mitunter abrupt ab, tatzt  mit der Pfote oder kneift. Für kleine Kinder eignet sich Tala aufgrund dieser Eigenarten nicht, dafür jedoch umso mehr für katzenkundige Menschen, die in der Lage sind Tala auszulasten. Im neuen Zuhause wünscht sich unser schildpatt-farbendes Katzenmädchen daher Freilauf nach der Eingewöhnung sowie Spiel- und Entdeckerzeit. Auf die Anwesenheit von Artgenossen legt Tala keinen Wert und soll daher Einzelkatze sein.

 

Tala ist kastriert, gechipt und geimpft.

MITGLIED WERDEN

Wir freuen uns auf dich

Sie sind Mitglied bei uns und wollen sich im TSV/Tierheim stärker engagieren? Wir sagen Ihnen hier, wo dringend Hilfe benötigt wird.
Oder aber Sie wollen gern Mitglied werden? Dann schauen Sie einfach HIER.



Katzen-Elend...

 

... in der Stadt Brandenburg an der Havel und was WIR dagegen tun können, lesen Sie HIER

 

 

Pflegestelle werden...

... mehr zum Thema finden Sie HIER

 

Mehr Infos per Klick aufs Bild
zum Beitrag geht`s per Klick

Impressionen aus dem Tierheimalltag

Ja, wir lieben unsere Tiere - hier geht es zu den Fotos

Unterstützung anderer Vereine und Privatpersonen

Wir unterstützen die Katzenhilfe Lehnin, die Tierfreunde Genthin sowie Privatpersonen bei der Tiervermittlung.

 

Besucher seit dem 01.01.2009

Letzte Aktualisierung der Homepage war am:

20.09.2017

Aktuelle FUNDTIERE

Aktuell  VERMISSTE Tiere

Aktuelle Tierbestandszahlen:

36 Hunde

93 Katzen 

2 Kleintiere

Wer helfen möchte, aber nicht weiß wie, findet ganz einfach per Klick auf unseren Wunschzettel einige Ideen und Anregungen.

Kater Caasi informiert:

Newton geht fischen...  und Arielle nennt sich jetzt Lilly.

 

Gemeinsam ins neue Abenteuer... für Lita und Jackie hat sich der Traum vom eigenen Frauchen erfüllt und die beiden dürfen all inclusive mit kuscheln genießen...

 

Tomek durfte heut in sein neues Zuhause ziehen. Alles Gute kleiner Rottiger.

 

Heute grüßen uns Kjara und Walla, die schon seit 2 Jahren ihr Zuhause "unsicher" machen und auch AlKatzone (Fritzchen) geht es richtig gut...

 

Erni (jetzt in Arnie umgetauft) mauzt uns liebe Grüße und hat sich schon fast zum Kuschelkater entwickelt!

 

Amigo hat sich in die Herzen seiner neuen Menschen geschnurrt und durfte heute ins gemachte Nest ziehen.

 

Man glaubt es kaum... Blue ist eine Fledermaus im Wellikostüm...

und Greeny findet es recht seltsam...

zooplus.de

Klick einen der Button und unterstütze das Tierheim mit deinem normalen Einkauf. Von ganzem Herzen: 

DANKESCHÖN!!!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Tierschutzverein Brandenburg an der Havel e.V.
Bankverbindung: Mittelbrandenburgische Sparkasse
BIC: WELADED1PMB - - IBAN: DE 2516 0500 0036 0100 0848