Willkommen im Tierheim des Tierschutzvereins Brandenburg an der Havel e.V.
Willkommen im Tierheim des Tierschutzvereins Brandenburg an der Havel e.V.

Sie wollen eine Meldung zu schlechter Tierhaltung beim Tierschutzverein Brandenburg und Umgebung e.V. machen?

Bitte beachten Sie die nachfolgenden Hinweise:

Als Tierschutzverein verstehen wir uns auch als vertrauensvoller Ansprechpartner in Tierschutzfragen sowie für auftretende Verstöße gegen das Tierschutzgesetz. So nehmen wir entsprechende Hinweise auf und stehen Dritten im Rahmen unserer Möglichkeiten mit Rat und Tat zur Seite.

Da der Tierschutzverein nach Gesetz keine hoheitlichen Aufgaben wahrnehmen darf, arbeitet er sehr eng mit den örtlichen Ordnungsbehörden zusammen. So werden Verstöße gegen das Tierschutzgesetz bzw. auch Verdachtsfälle regelmäßig an das Ordnungs- und Veterinäramt der Stadt Brandenburg an der Havel sowie die Polizei gemeldet.

Um hier eine zielführende Zusammenarbeit zu gewährleisten und die wenigen personellen und finanziellen Ressourcen optimal zu bündeln, ist es unbedingt erforderlich, festgestellte Tatbestände möglichst konkret zu untersetzen.

Wir bitten daher alle Tierfreunde ihre Eingaben möglichst schriftlich (per E-Mail, Fax, Brief) zu tätigen und mit den folgenden Angaben (soweit bekannt) zu versehen:

  • Ansprechpartner nebst Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefon)
  • Schilderung des konkreten Sachverhaltes, d. h.:
  • WAS ist passiert?
  • WO ist es passiert?
  • WANN ist es passiert?
  • WER ist Verursacher? WER ist Geschädigter? WER ist Zeuge? Auch hier ist die Angabe entsprechender Kontaktdaten hilfreich

Sollten Tiere nachweislich zu Schaden gekommen sein (z. B. vergiftete Hunde/Katzen) so ist es ggf. erforderlich, verendete Tiere dem Veterinäramt zu übergeben und die Todesursache näher untersuchen zu lassen.

Wir müssen an dieser Stelle höflich aber bestimmt darauf hinweisen, dass anonymen Hinweisen zwar nachgegangen werden kann, diese jedoch erfahrungsgemäß wenig Aussicht auf Erfolg haben. Das Leid der Tiere wird durch zusätzliche Recherchearbeiten und vor allem dem Fehlen dringend notwendiger Informationen unnötig verzögert oder schlimmstenfalls eine Rettung verhindert.


Bitte tragen auch Sie einen Teil dazu bei, den Tierschutzverein in die Lage zu versetzen, seine Aufgaben zielorientiert und zeitnah zu erfüllen.


Letztlich kann, bei Vorliegen aller Informationen, Not leidenden Tieren erheblich schneller geholfen werden, denn: wir alle tragen ihnen gegenüber die Verantwortung.

Für eine Meldung können Sie nachfolgendes Kontaktformular verwenden

Bitte denken Sie an WAS?, WO?, WANN? und WER?

Ihre Nachricht:*
Name:*
Straße, Nr.:
Postleitzahl:
Ort:
Ihre E-Mail-Adresse:*
und Telefonnummer:*
 
Bitte geben Sie den Code ein:

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Letzte Aktualisierung der Homepage war am:

21.08.2017

Aktuelle FUNDTIERE

Aktuell  VERMISSTE Tiere

Aktuelle Tierbestandszahlen:

37 Hunde

92 Katzen 

3 Kleintiere

Wer helfen möchte, aber nicht weiß wie, findet ganz einfach per Klick auf unseren Wunschzettel einige Ideen und Anregungen.

Kater Caasi informiert:

Tieriche Grüße von Emmet und Eugen (jetzt Emil und Sami), von LouLou (jetzt Philippa), Flip sowie Hampton & HydeWir wünschen eine tolle gemeinsame Zeit!

 

Newton benutzt das Katzenklo... hurrraaaaa... Liebe, Leckerlies und viel Zuneigung, das ist es was ein roter Kater so braucht, um seine Menschen glücklich zu machen.

 

Lilly genießt ihr Leben in vollen Zügen und hat ihren Beschützerinstinkt  entdeckt.

 

Unsere Diva Stella hat sich gemeldet und berichtet von ihrer neuen Freundin Luna.

 

zooplus.de

Klick einen der Button und unterstütze das Tierheim mit deinem normalen Einkauf. Von ganzem Herzen: 

DANKESCHÖN!!!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Tierschutzverein Brandenburg an der Havel e.V.
Bankverbindung: Mittelbrandenburgische Sparkasse
BIC: WELADED1PMB - - IBAN: DE 2516 0500 0036 0100 0848