Willkommen im Tierheim des Tierschutzvereins Brandenburg an der Havel e.V.
Willkommen im Tierheim des Tierschutzvereins Brandenburg an der Havel e.V.

Mitglied werden

Wenn Sie soweit auf unsere Seite vorgedrungen sind, dann glauben wir, dass sie jetzt "Du" sind und begrüssen Dich hier, wo Du wie so oft im Leben eine Entscheidung treffen kannst.

 

Eine Entscheidung sich zu positionieren und zu sagen: "ja " Ich liebe Tiere" und ich will Mitglied sein, dabei sein und mitmachen.

 

Mitglied im Tierschutzverein sein hat eine Bedeutung. Eine Bedeutung für unsere Arbeit zum Schutz der Tiere und eine Bedeutung bei unseren Bemühungen, den Tieren die ihr Schicksal in unser Tierheim getrieben hat ein lebenswertes Dasein zu ermöglichen oder sie in ein neues Zuhause zu vermitteln. Das ist hart und oft nicht einfach und darum brauchen wir DICH. Dein Beitrag kann so viel bewirken.

 

Du möchtest Mitglied bei uns werden und Dich passiv oder aktiv für den Tierschutz in der Stadt und im Landkreis einsetzen? Dann findest Du hier unser Anmeldeformular.

Wir würden uns freuen, Dich bald bei uns willkommen heißen zu können!

 

Den Mitgliedsantrag kannst du dir einfach und unkompliziert unter: info@tierheim-brandenburg.de anfordern oder gern auch das beigefügte Online-Formular nutzen und uns ausgefüllt zurück senden.

Engagement im Tierschutzverein

Viele angehende Mitglieder stellen uns die Frage, wie sie sich sinnvoll im Tierschutzverein einbringen können. Wir möchten an dieser Stelle auf die umfangreichen Möglichkeiten hinweisen und darstellen, an welchen Stellen wir noch dringend Hilfe benötigen:

Katzenkastration

Die Kastration wilder Katzen liegt uns besonders am Herzen. Jahr für Jahr steigt die Katzenpopulation in der Stadt. Finanzielle Mittel sind knapp, die Tiere finden kein Futter und ihnen wird keine medizinische Versorgung zuteil.
Auch eine Aufnahme im Tierheim ist in den meisten Fällen unmöglich. Dies begründet sich zum einen mit überfüllten Tierheimen und zum anderen mit der Tatsache, dass die Aufnahme wilder (handscheuer) Katzen in einem Tierheim Quälerei ist.
Die Katzen müssten zunächst in den ersten Wochen (je nach Gesundheitsstand) isoliert in der engen Quarantänestation und später in kleinen Stuben gemeinsam mit anderen Katzen untergebracht werden. Darüber hinaus tendieren die Vermittlungschancen wilder Katzen gegen "Null".
 
Was bleibt ist die Kastration und spätere Entlassung in die Freiheit. Dies wird in der Regel wie folgt gewährleistet: Die Meldungen gehen im Tierschutzverein ein und sofern der Melder nicht selbst einfangen kann, fahren Mitglieder zu der benannten Stelle und versuchen die dort lebenden Katzen mittels Lebendfangfalle einzufangen und zum Tierarzt zu verbringen. Die erforderlichen Fallen stellt der Tierschutzverein leihweise zur Verfügung. Wer also ein paar Stunden Zeit in der Woche erübrigen kann, ist gern gesehen.

Standbetreuung auf Stadtfesten (z. B. Krugparkfest)

Diese Aufgabe dient der Außenpräsentation des Tierschutzvereins einschließlich dem Tierheim sowie der präventiven Tierschutzarbeit. Unsere Mitglieder klären über wichtige und aktuelle tierschutzrechtliche Probleme auf und stehen als Ansprechpartner in Tierschutzfragen zur Verfügung. Das Programm wird hierbei von Fest zu Fest kreativ und individuell durch das jeweilige Organisationsteam gestaltet. Sie sind kreativ, lieben die Arbeit mit Mensch und Tier und bringen neue Ideen mit (?) dann herzlich Willkommen in unserem Team.

Newsletter

Sie haben ein Talent zu schreiben und kennen sich mit Tieren aus? Dann herzlich willkommen im Redaktionsteam unserer Tierheimzeitung. Vielleicht kennen Sie ein spannendes, tierisches Thema und schreiben einfach mal einen Gastbeitrag für unsere Zeitung. Wir würden uns freuen.

Nachkontrollen

Natürlich möchten wir auch wissen, was aus unseren ehemaligen Schützlingen geworden ist. Daher suchen wir immer wieder Mitglieder, die uns bei der Durchführung der Nachkontrollen unterstützen.
Diese erfolgen in der Regel im Team, die hierfür benötigten Hilfsmittel und Informationen werden durch die Tierheimleiterin ausgegeben. Auch hier liegt ein besonderer Schwerpunkt unserer Arbeit, für den noch dringend weitere "Manpower" benötigt wird.

Zeitspender für unser Tierheim

Wir suchen Zeitspender für unsere Schützlinge, aber auch Zeitspender für die im Tierheim so dringend und immer wieder zu verrichtenden Arbeiten. 
Neben der Tierbeschäftigung (Umweltsozialisierung, Fellpflege, Spiel, Spaziergänge etc.) , liegen auch immer wieder handwerkliche Tätigkeiten und Reinigungsarbeiten an. Unsere Tierpfleger/innen freuen sich hier sehr über Unterstützung.
 
Mitglieder die handwerklich geschickt sind und ordentlich anpacken können, sind daher immer sehr gern gesehen. Liebe Maurer, Fliesenleger, Tischler, Maler, Elektriker, Gas-/Wasserinstallateure etc. wir brauchen genau euch :-) Denn handwerklich gibt es in so einem Tierheim IMMER etwas zu tun. Auch Leute die gern sauber machen, sind gern gesehen. Von Katzentoiletten schrubben, Fenster putzen, Böden wischen, harken, Grünschnittarbeiten verrichten, bis hin zum Fahren von Sperrmüllaktionen ist alles dabei.
 
Packen wir's an? :-)

Letzte Aktualisierung der Homepage war am:

24.11.2017

Aktuelle FUNDTIERE

Aktuell  VERMISSTE Tiere

Aktuelle Tierbestandszahlen:

33 Hunde

86 Katzen 

4 Kleintiere

Wer helfen möchte, aber nicht weiß wie, findet ganz einfach per Klick auf unseren Wunschzettel einige Ideen und Anregungen.

Kater Caasi informiert:

Von wegen schwarze Katzen werden immer übersehen ... heute ist Pami`s großer Tag - Leb wohl Tierheim :-)

 

Neuigkeiten aus dem neuen Zuhause schicken Elvis&Eddy

Und auch Kasim geht es richtig gut: Lieblingshobby: KUSCHELN!!

 

Dori hat sich aus ihrem neuen Zuhause gemeldet. Schnurren und kuscheln ist das Größte!

 

Schaut nur wie gut es uns geht... Lita&Jackie (möchten jetzt Minka und Mieze genannt werden), aber auch Cosmo und Amigo haben es so richtig gut erwischt und fühlen sich Katzenwohl... 

 

Enno & Flint lassen uns an ihrem Katzenleben teilhaben und senden liebe Grüße aus ihren Familien.

 

Tierische Grüße erreichen uns von Beethoven, Cleo und AlKatzone!

Und auch Estelle (jetzt Ella genannt) schnurrt uns zu. 

 

 

zooplus.de

Klick einen der Button und unterstütze das Tierheim mit deinem normalen Einkauf. Von ganzem Herzen: 

DANKESCHÖN!!!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Tierschutzverein Brandenburg an der Havel e.V.
Bankverbindung: Mittelbrandenburgische Sparkasse
BIC: WELADED1PMB - - IBAN: DE 2516 0500 0036 0100 0848