Willkommen im Tierheim des Tierschutzvereins Brandenburg an der Havel e.V.
Willkommen im Tierheim des Tierschutzvereins Brandenburg an der Havel e.V.

Abgabe von Privat

Bitte beachten Sie, dass sich die hier vorgestellten Tiere nicht in unserem Tierheim befinden. Die Abgabe ins Tierheim sollte immer der letzte Weg sein. Wir möchten an dieser Stelle Privatpersonen, die sich aufgrund oft unverhersehbarer Schicksalsschläge von ihren Lieblingen trennen müssen, bei der Vermittlung in ein liebevolles Zuhause unterstützen.

 

Das Einstellen der Tiere auf unserer Homepage ist kostenfrei. Betroffene können uns eine Email an info@tierheim-brandenburg.de senden und fügen ihrer Mail ein gutes Foto, eine ausführliche Beschreibung mit allen relevanten Daten zum Tier sowie die Kontaktdaten bei.

 

Auf Grund der Fülle der Anfragen, belassen wir die privaten Anzeigen aus Brandenburg/Havel und Umgebung 8 Wochen auf unserer Homepage!

 

Wichtig! Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der durch Dritte übermittelten Daten übernimmt das Tierheim keine Haftung.

 

05.08.18

Kiara wurde als Welpe gefunden und kam im Dezember 2003 zu uns. 

Sie ist eine ältere Dame,die noch auf die Couch springt und Spaziergänge genießt.  

Kiara ist leider in der Zwischenzeit schwerhörig geworden.

Sie ist dominant und knurrt schon mal unsere Katze an und hält Hunde aus der Verwandschaft auf Abstand.

Sie hat eine Flohallergie die aber gut unter Kontrolle ist, in dem sie alle vier Wochen ein Mittel gegen Flöhe bekommt.

Sie ist kastriert.

Wer gibt Kiara ein neues Zuhause?

 

gieseliese@web.de

Lucie ist seit ihrer 5 . Lebenswoche bei uns, wir haben sie und ihre Schwester von einem Tierhändler gerettet und liebevoll aufgepäppelt. Sie ist im Dezember 2010 geboren. Sie ist kastriert, gechippt und regelmäßig entwurmt und geimpft, auch gegen Tollwut. Lucie ist kinderlieb, lebt mit einem Hund zusammen, ist sehr schmusig und gesprächig. Sie hat in der Wohnung keinen Zerstörungstrieb, springt nicht auf Küche und Tische und mag Besuch und Feiern gerne. In letzter Zeit haben sich unsere Lebensumstände geändert ( Schichtdienst) und es sind viele Katzen in unserer Straße dazugekommen. Mit anderen Katzen ist Lucie zurückhaltend und macht ihre Revieransprüche nicht richtig geltend. Dadurch wird sie oft verkloppt, obwohl sie kontaktfreudig ist, was zudem zu Stress führt. Wir wünschen uns für Lucie einen Lebensplatz in einer Familie oder auch als Hauptperson. 

Familie Strube-Siebert   0178-3488612

Die unkastrierte Hündin Emmi  stammt aus Ungarn von einer ungarischen Tierschutzorganisation. Sie ist am 01.08.2013 in Ungarn geboren. Leider zeigt sie unbekannten Artgenossen gegenüber aggressives Verhalten. Generell ist sie sehr Reizempfindlich. Wenn man sie vorsichtig an einen Hund heranführt versteht sie sich sehr gut mit denen. Mit unserem Zweithund versteht sie sich wunderbar. Sie braucht viel Bewegung und am besten Menschen die sich in der Hundeerziehung auskennen oder professionelles Hundetraining in einer Hundeschule. Sonst ist sie ein super lieber Hund. Sie freut sich sehr über Menschen und ist sehr verspielt.

Michele Birke  <michelebirke@gmx.de>

08.05.18

Leider müssen wir uns auf Grund einer starken Tierhaarallergie meiner Tochter von unseren ca. 4 Jahre alten Zwergkaninchen Romeo und Julia trennen... Romeo ist schwarz/weiß und kastriert...Julia ist schwarz und etwas zickig:-)... Es wäre schön,wenn beide zusammen bleiben könnten... Sie leben bei uns in der Wohnung ...Wir hoffen auf ein neues liebevolles Zuhause für die beiden...

Lydia Meyer <littlebeasty2805@aol.com>

Dalmatinerrüde Knoxie sucht einen neuen Schaffenskreis. 

Der 8-jahrige intakte Rüde kennt festen Familienanschluss und Artgenossen. Mit Rüden kommt er weniger gut zurecht und braucht diese nicht für sein ganz persönliches Glück. 

Da seine Familie sich leider von dem fröhlichen Rüden trennen muss- die Unterbringung im Tierheim aber nicht in Frage  kommt- wird ein neues Zuhause für den Prachtkerl gesucht.

Gesundheitliche Auffälligkeiten sind nicht bekannt.

Knoxie neigt dazu seine Ideen und Ziele durchsetzen zu wollen und fühlt sich schnell in der Rolle Entscheidungen selbst treffen zu müssen.
Auch wenn seine Lebenserfahrung für ihn spricht, stimmen seine Ziele nicht immer mit denen der Menschen überein. Wünschenswert wären also ein klarer, aber wohlwollender Umgang mit diesem temperamentvollen Hundetyp.

 

Interessenten melden sich bitte direkt unter: 0151 25214870

Maya, Tibet Terrier, Hündin, kastriert, 7 Jahre...

... sucht ein neues Zuhause

Wir suchen ganz dringend für unsere Maya ein neues Zuhause.

Sie war bereits über diese Seite an einen guten Platz vermittelt, doch leider hat es nicht geklappt, da sie sich mit der dort lebenden Hündin nicht vertragen hat. Schweren Herzens wurde sie an uns zurück gegeben

Maya ist eine kastrierte, fast 8 Jahre alte Tibet Terrier Hündin.

Sie ist im Umgang nicht einfach, da sie ihre Bezugsperson und ihr Haus extrem beschützt. Außerdem ist sie unverträglich mit Anderen Hunden, was sich jetzt leider wieder bestätigt hat.

Deshalb kann sie leider nicht bei uns bleiben, da unser 9 Monate alter Sohn durch Kämpfe zwischen Maya und unserer zweiten Hündin gefährdet ist. Zudem bereitet ihr das im selben Haus lebende Rudel unserer Eltern/Schwiegereltern enormen Stress.

Maya ist sehr kuschelbedürftig und verspielt. Verletzungsbedingt ist sie auf einem Auge zu gut wie blind, was aber kein Problem für sie darstellt.

Wir sehen Maya bei einer Einzelperson oder einem kinderlosen Haushalt ohne andere Tiere. Ein möglichst größerer Garten sollte vorhanden sein.

Irgendwo muss es doch jemanden geben, der ihr eine schöne zweite Lebenshälfte schenken kann. Sie hat es so sehr verdient.

Unsere Kontaktdaten:

Florian und Anna Steinhoff

59519 Möhnesee

Email:admin@florian-steinhoff.de

Mobil: 0151 / 11 74 93 83

Festnetz: 02925 / 971 86 59

 

09.03.18

Liebevolles Zuhause gesucht!

 

Wir suchen für unsere Geschwisterkatzen ein neues liebevolles Zuhause. Sie sind im April 2009 geboren und leben seither bei uns als Stubentiger. Da unsere Familie bald Zuwachs bekommt und sie schon große Schwierigkeiten mit unserem ersten Zwerg haben, wird es mit dem zweiten leider nicht besser werden. Man merkt, dass sie oft gestresst sind und sich leider nicht mehr so wohlfühlen wie es mal war. Deswegen würden wir uns sehr wünschen, wenn sie ihre letzten Lebensjahre entspannt, zufrieden und wohlbehütet genießen können. Wenn Sie sich für die beiden interessieren und ein liebevolles Zuhause schenken möchten melden Sie sich unter der Telefonnummer: 0152 2257 4962

"Lasse ist ein 7Jahre alter Jack Russel Dackel Mix, kastriert, stubenrein geimpft und gechipt!

Er ist gern der Chef und braucht deshalb Menschen mit Führungsqualitäten.

Wir konnten ihm diese aufgrund einer Familienerweiterung (Patchworkfamily) nicht mehr geben. Unsere große Kinderscharr sorgte für zu viel Trubel und Unruhe, weswegen es dann auch zu Problemen kam!

Er ist zwar kinderfreundlich, jedoch kann er gut zeigen, wenn`s reicht. Das machte uns Sorgen, da wir nicht stets dabei sein konnten.

Er ist schlau, lernt noch immer gern, er reagiert auf Kommandos und Handzeichen!

Lasse kann gut auch mal für ein paar Stunden alleine bleiben.

Anfang Mai 2017 konnten wir ihn zu einem sehr liebevollen Frauchen vermitteln. Leider erhielt ich nun einen Anruf, dass Frauchen ernsthaft erkrankt ist. Krankenhausbesuche stehen bevor, wie lang ihre Lebenserwartung sein kann, dass hängt von den zukünftigen Behandlungen/Therapien und der Verträglichkeit ab.

Ich möchte sie daher über diese Anzeige mit unterstützen, in der Hoffnung für unseren kleinen Freund, ein Herrchen und/oder Frauchen was sich mit dem Wesen eines Terriers auskennen und konsequent sein sollte, zu finden.

 

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Dagmar Wenck

unter:

Festnetz:                            040 5228937

Handy:                                 0151 41464276

E-Mail:                                 dwenck@web.de

06/17

Der kleine Münsterländer MIO wird im Dezember 2017 vier Jahre alt. Er ist sehr kinderlieb, und wollte eigentlich immer ein Schoßhündchen werden, so liebt er es von JEDERMANN gekuschelt  zu werden. "Sitz", "Platz", "Komm", "Nimm" und "Bleib" kennt MIO bereits und wird von seinem Frauchen deshalb als grundgehorsam beschrieben. Das äußerst gewitzte Kerlchen sucht rassegerechte Auslastung bei festem Familienanschluss. Das Laufen am Fahrrad kennt er und auch als Joggingbegleiter hat MIO bereits seine Qualitäten bewiesen - zusätzliche geistige Auslastung sind natürlich ebenfalls ein unbedingtes, rassegerechtes MUSS .

 

Mio ist geimpft, kastriert und entwurmt. Er wurde ernährungstechnisch bisher ausschließlich gebarft.

 

Interessenten melden sich bitte direkt bei Mio`s Frauchen unter: pausch.rosenthal@gmx.net - Die Abgabe erfolgt gegen Schutzgebühr.

Grauchen

 

Grautigerin „Grauchen“ wurde 2004 geboren und ist von schüchterner Natur. Die grazile Katzendame braucht eine kleine Auftauphase bevor sie neuen Menschen Vertrauen kann. Hat sie ihre anfängliche Schüchternheit überwunden ist Grauchen ein liebes Mädchen. Für Grauchen eignet sich die Wohnungshaltung mit Balkon bei lieben, ruhigen und geduldigen Menschen, denn viel hält sie nach einigen schlechten Erfahrungen mit fremden Zweibeinern vom Freigang nicht mehr. Andere Katzen braucht die kleine Katzendame nicht zu ihrem Glück.

Grauchen ist kastriert, geimpft und entwurmt.

 

Hofhundi

 

Hofhundi wurde etwa 2003 geboren und macht ihrem Namen alle Ehre. Während sie Fremden gegenüber eher scheu ist, kontrolliert sie ihre bekannten Menschen in ihrem Revier und folgt ihnen wie ein kleiner Hund. Anderen Katzen gegenüber verhält sich die hübsche Grauweiße sehr tolerant, braucht sie aber keinesfalls zu ihrem Glück. Hofhundi sucht einen Schaffenskreis zum Beispiel auf einem Bauernhof bei einfühlsamen und geduldigen Menschen, wo sie ihrem geliebtem Freilauf nach Herzenslust nachgehen kann, aber dennoch regelmäßig versorgt wird. Hat sie Vertrauen zu ihren Zweibeinern ist sie ein liebes Mädchen.

Hofhundi ist kastriert, geimpft und entwurmt. 

Paul

 

Paul ist in seinem bisherigen Zuhause der Gartenmeister, der seine Menschen tatkräftigst bei ihren Arbeiten unterstützt :-). Neuen Menschen gegenüber ist der 2006 geborene Kater zunächst zurückhaltend, aber freundlich, eingestellt. Hat er Vertrauen ist er ein lieber Kater, der sich auch gern streicheln lässt. In seinem neuen Zuhause sollte auf Paul – neben lieben Menschen - sein geliebter Freigang warten.

Paul ist kastriert, geimpft und entwurmt.

Pauline

 

Pauline ist die Schwester von Paul und sieht ihm auf den ersten Blick zum Verwechseln ähnlich. Bei genauerem Hinsehen stellt sich aber heraus, dass sie zierlicher ist als ihr Bruder. Anders als er ist sie allerdings Fremden gegenüber nervös und schüchtern eingestellt. Hat sie Vertrauen, mutiert sie zu einem lieben Mädchen. Auch Pauline sollte im neuen Zuhause Freigang gewährt bekommen. Paul oder andere Katzen braucht sie nicht um glücklich und zufrieden zu sein.

Pauline ist 2006 geboren, kastriert, geimpft und entwurmt.

Maximus

 

Maximus ist der Jüngste im Bunde: Der 2007 geboren Grautiger ist ein echtes Alphatier und tut sich mit den anderen Katzen alles andere als leicht. Während er seine Mitbewohner mittlerweile tolerieren kann, werden fremde Katzen aus seinem Revier gnadenlos verjagt. Max kam mit einer gebrochenen Vorderpfote in sein jetziges Zuhause und wurde liebevoll gesund gepflegt. Menschen gegenüber ist Maximus grundsätzlich freundlich, aber zunächst etwas skeptisch eingestellt. Hat er Vertrauen mutiert auch er zum Schmusetiger und wickelt seine Zweibeiner a la: „Katzen haben Personal“ um den Finger. Maximus sucht ein Zuhause als Einzelkater mit Freigang in dem er – ganz Prinz – von seinen Menschen verwöhnt wird.

Maxiums ist kastriert, geimpft und entwurmt.

 

Wer sich für einen der Fünf interessiert oder einen kuscheligen Altersplatz kennt, meldet sich bitte unter 03381/ 304140 (der AB ist geschaltet) oder unter info@tierheim-brandenburg.de, wir vermitteln sehr gern den Kontakt! 

Alle Angaben auf dieser Seite sind ohne Gewähr auf Aktualität und Richtigkeit. Wir können nur die Infos angeben, die wir bekommen. Diese können von uns leider nicht kontrolliert werden. Wir übernehmen auch keine Haftung für diese Informationen.

Letzte Aktualisierung der Homepage war am:

14.08.2018

 VERMISSTE TIERE

u.a. vermisst Dolly

Aktuelle Tierbestandszahlen:

32 Hunde

86 Katzen 

7 Kleintiere

Wer helfen möchte, aber nicht weiß wie, findet ganz einfach per Klick auf unseren Wunschzettel einige Ideen und Anregungen.

Kater Caasi informiert:

Kleine Gloria... obwohl blind und taub hat sich auch für dich ein großes Stück Glück gefunden... wir danken den neuen Dosenöffnern von Herzen.

 

Wir freuen uns ganz besonders für Katzenmädchen Mila, die es trotz Schüchternheit geschafft hat,das Herz ihrer lieben Menschen zu erobern. Und auch Kasim, Ronja und Runa freuen sich über ihr neues Zuhause und ganz persönliches Glück.

 

Jippiiieeehhhh Dorothy (mittlerweile stolze Freigängerin) hat Post geschickt und wir freuen uns riiiessigggg!!!!

 

Clio & Choo senden liebe Sommergrüße aus dem neuen Zuhause. Erinnert ihr euch eigentlich noch an Butch... wir schon und freuen uns über diese ganz besondere Post von dem kleinen Katermann.

 

Destiny hat sich gemeldet :-)

 

Erinnert ihr euch noch an Scooter? Dem Hübschen geht es richtig gut!

 

Grüße schnurrt uns Bixby, sein Zuhause ist toll und er fühlt sich katzenwohl!

zooplus.de

Klick einen der Button und unterstütze das Tierheim mit deinem normalen Einkauf. Von ganzem Herzen: 

DANKESCHÖN!!!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Tierschutzverein Brandenburg an der Havel e.V.
Bankverbindung: Mittelbrandenburgische Sparkasse
BIC: WELADED1PMB - - IBAN: DE 2516 0500 0036 0100 0848